Old School Bikes

Das ultimative Alteisen-Forum
Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 02:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 20:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Feb 2013, 16:36
Beiträge: 98
Wohnort: Itzehoe
Moin

Ich habe Probleme mit meiner gv73c.
Sie läuft bis 8000 Umdrehungen echt gut und da drüber folgt ein Knallen und Ballern. Der originale Drehzahlmesser fällt bei der Fehlzündung auf 0. Hat die CDI eine Zünd Verstellung die kaputt sein kann? Oder das die Zündspulen ab gewissen Drehzahlen nicht mehr mit kommen?

Erstmal werde ich die Kerzen tauschen. Danke schonmal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 20:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Okt 2015, 19:11
Beiträge: 124
Bilder: 0
Wohnort: in der Mitte Schleswig-Holstein's
Moin, ich hatte das bei meiner GSX-R 750 (GR77B) auch.
Die CDI war defekt..mit anderer CDI lief sie wieder!

Ursache der defekten CDI war der LIMA Regler, der bei hoher Drehzahl offensichtlich zu viel "durchgelassen hat"
..nachdem die LIMA rausgeflogen ist, hält die CDI

_________________
** Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht zu Ende **
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 21:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 20:55
Beiträge: 70
Wohnort: bei Westerburg im Westerwald
Das hört sich eher nach einem Vergaserproblem an.
Trotzdem alle Steckverbindungen prüfen.
Manchmal sind die Zündkabel in den Zündspulen locker, weil die Befestigungsklipse fehlen.

_________________
Gruß
stromer69


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 22:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Feb 2013, 16:36
Beiträge: 98
Wohnort: Itzehoe
Danke für die Antworten
Die Spulen werde ich überprüfen und mal schauen ob ich mir ne CDI leihen kann. Passen nur die 11er cdis oder sind die mit Bandit und 75er gleich?

Mfg Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 05:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 20:55
Beiträge: 70
Wohnort: bei Westerburg im Westerwald
Wenn Sie von den Steckeranschlüssen passen, kann man sie nehmen. Allerdings sind Unterschiede bei Zündverstellung und Drehzahlbegrenzung.

_________________
Gruß
stromer69


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 07:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Okt 2015, 19:11
Beiträge: 124
Bilder: 0
Wohnort: in der Mitte Schleswig-Holstein's
Harkon hat geschrieben:
...der originale Drehzahlmesser fällt bei der Fehlzündung auf 0.

Ein Vergaserproblem würde ich bei diesem Sympton mal ganz nach hinten stellen :smile:

Bei meinem CDI-Desaster war es genau so (auch mit dem Drehzahlmesser!)
Wenn die Steckverbindungenen passen nimm zum Test ruhig eine andere CDI von ner 750 ABER klemm vorher die LIMA ab, sonst ist die Test CDI u. U. auch gleich "ge-himmelt" 16-4
..wenns dann läuft messe mal den Regler.

_________________
** Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht zu Ende **
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 19:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Feb 2013, 16:36
Beiträge: 98
Wohnort: Itzehoe
Also

Alle Stecker geprüft.
Ladespannung 14.4Volt nicht mehr


Ich hatte den Kill Schalter auf dem Schirm. Der wurde mal neu eingelötet passt aber nicht zu den Drehzahlabhängigen aussetzern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2016, 08:25 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jul 2012, 13:55
Beiträge: 260
Bilder: 11
Wohnort: Berlin
hi leutz,

zum thema externem regler (nicht in der lima implementiert) eine wirklich seit 2 jahren besten funktionierende alternative,
der regler der 1100er xx von honda
er regelt und begrenzt selbstständig den ladestrom auf 14,2 V (max. + 0,2)

so seit juni 2014 an der 2000er haya eines bekannten

hier das ganze mal zum anschauen und download mit den quellenangaben.

Dateianhang:
bc-parts - XX-Regler-Beschaltung laderegler_150-1289.jpg
bc-parts - XX-Regler-Beschaltung laderegler_150-1289.jpg [ 18.3 KiB | 2868-mal betrachtet ]


Quelle

Homepaage : http://bc-parts.de/Laderegler-fuer-Hond ... el-Inj-99-

wo dann in der Beschreibung in dem Satz "Ein Schaltplan mit Kabelbelegung kann hier heruntergeladen werden." der

Link zur pdf : http://bc-parts.de/mediafiles/pdf/lader ... 0-1289.pdf

----------------------------------------------------------------------------------------------

was aber bei diesem fehlerbild ==> leerlauf 14 V / bei 3.000 u/min (und höher) nur noch 12,2 V <==
auch sein kann, ist ,
dass der stecker eines reglers bzw. seine steckkontakte über die jahre die "haltung" aufgegeben haben , locker werden und das ganze nicht mehr korrekt funtzt, weil "dauer wackelkontakte".

bei meiner hayabusa gings soweit, dass der kabelbaum ca. 6 cm lang komplett knüppelhart war.
bei 60-80 V zwischen den gelben kabeln gemessen und nem wackler am stecker heizten sich die kabel derart auf, dass der kunststoffmantel total aushärtet.
raus geschnitten, neue stecker dran und
tadaa - immer feinste ladespannungen - im leerlauf 14,3 V und bei 6.000 U/min rund 13,9 V

wie der stecker bei meiner haya ausgesehen hat ?
hier bitte
Bild
detaillierter könnt ihr euch das ganze hier auf meiner hp anschauen - ich sag nur gruselig.

_________________
gruß schleife

- Team - FJ 1100 R
Die Entstehungsgeschichte meiner Renn-Effe


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 10:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Feb 2013, 16:36
Beiträge: 98
Wohnort: Itzehoe
Das mit dem Regler hört sich interessant an. Nur lebt meiner noch, aber man weiß ja nie.

Haben heute die CDI getauscht. Leider keine Besserung. Immernoch im oberem Bereich Aussetzer.

Hier mal die Situation.
Ich fahre mit 6000, beschleunige auf 9000. Ein Knallen und rucken im Motor. Ich nehme sofort Gas weg, sehe aber am Dzm wie die Drehzahl sinkt und der dzm immer mal 0 und mal die echte, sinkende Drehzahl anzeigt. Unter 7000 ist der Spuck wieder zuenden und alles läuft wie gehabt.

Ich schaue mir heute mal die Pickups an ob da alles koscher ist.
Wie äußern sich defekte Zündspulen?

Mfg Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gsxr 1100 Zündungs Problem
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 13:53 
Offline
Reifenburner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Feb 2009, 18:32
Beiträge: 1025
Bilder: 13
Wohnort: Darmstadt
Bei mir hat mal ein defekter Drehzahlmesser den pickup gekillt
Hat sich ähnlich geäußert

_________________
Geschwindigkeit ist Sicherheit


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de