Old School Bikes

Das ultimative Alteisen-Forum
Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 14:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: gabelöl wechsel intervall
BeitragVerfasst: Fr 8. Dez 2017, 10:13 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jul 2012, 13:55
Beiträge: 260
Bilder: 11
Wohnort: Berlin
hi leutz,

meine frage ist, wie oft ihr bei euren mopeten renne / straße das gabelöl wechselt.

ich kenne aus diversen whb´s intervalle von 5.000 (öhlinsgabel der rsv mille) - 22.000 (guzzi griso 1100/1200),
teilweise mit der erweiterung "1 x jährlich" (was früher eintritt)

anders herum gibts bei sehr vielen mopeten dazu in den whb´s nicht mal einen eintrag in der jeweiligen wartungstabelle.

auf nachfage zu einem 199 ps mopped mit einem neupreis von rd. 18.000 € wurde mir vom fach-werkstatt-mann tatsächlich bedeutet,
dass die gabel-wedi´s eh so alle 12-15.000 "kämen" und dann doch das öl mit gewechselt würde. :shock:

sein nachsatz dazu " warum also in die wartungstabelle mit aufnehmen?" hat mich dann doch ernsthaft endgültig erschüttert.

was meint ihr dazu, bzw. welche erfahrungen habt ihr ?

ich für meinen teil habe schon ettliche mal den würgreiz nur mit mühe unterdrücken können,
nachdem ich nen "näschen" des gestanks nehmen musste.
vom schlamm unten in der gabelfaust und der tiefschwarzen farbe der brühe mal ganz zu schweigen.
und das unabhängig davon, welcher gabeltyp es war - standard oder usd.

_________________
gruß schleife

- Team - FJ 1100 R
Die Entstehungsgeschichte meiner Renn-Effe


Zuletzt geändert von schleife am Sa 23. Dez 2017, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gabelöl wechsel intervall
BeitragVerfasst: Sa 23. Dez 2017, 09:24 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jul 2012, 13:55
Beiträge: 260
Bilder: 11
Wohnort: Berlin
moin leutz,

ich hol das thema nach nun gut 2 wochen noch mal hoch
in der hoffnung doch noch nen paar antworten zu bekommen.

oder habe ich einen so schlimmen nerv getroffen, dasss keiner sich "aus der deckung" traut ? :mrgreen:

_________________
gruß schleife

- Team - FJ 1100 R
Die Entstehungsgeschichte meiner Renn-Effe


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gabelöl wechsel intervall
BeitragVerfasst: Sa 23. Dez 2017, 15:11 
Offline
Neuer User

Registriert: Sa 7. Jan 2017, 01:42
Beiträge: 34
Wohnort: Südpfalz
Hi Schleife,
ich glaube, Du hast recht. Macht sich wohl kaum einer Gedanken drüber :roll:
Ich Wechsel das Öl immer, wenn ich Simmerringe wechsel, mal früher mal später. :-?
Habe allerdings auf der Straße nie nen Unterschied gespürt zwischen vorher und nachher.
Aufm Kringel hab ich keine Erfahrung, da hab ich dieses Jahr erst angefangen und da war alles neu.
Der Gestank dachte ich sei normal, der Schmodder ist allerdings schon manchmal erschreckend und kann sicher nicht gut sein.

Wünsche allen frohe Wehnachten 16-4

Grüße Achim

_________________
Geht nicht gibt's nicht ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gabelöl wechsel intervall
BeitragVerfasst: Sa 23. Dez 2017, 19:09 
Offline
Reifenburner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Feb 2009, 18:32
Beiträge: 1025
Bilder: 13
Wohnort: Darmstadt
Einmal im Jahr.

Alles andere ist Käse und ohne Diskussion.

Hansi, Ende

_________________
Geschwindigkeit ist Sicherheit


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gabelöl wechsel intervall
BeitragVerfasst: Sa 23. Dez 2017, 20:49 
Offline
User

Registriert: Fr 9. Jan 2009, 08:35
Beiträge: 192
Hallo,
da stimme ich Hansi zu. Denn auf der Rennstrecke wird auch das Gabeloel ,neben
der Bremsflüssigkeit und dem Motoroel viel mehr beansprucht als im Straßenbetrieb.
Deshalb sollte man alle Flüssigkeiten mindestens 1 mal im Jahr wechseln. Ich habe
früher schon nach Rennveranstaltungen mit großer Hitze zumindest die Bremsflüssikeit
mehrmals im Jahr gewechselt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gabelöl wechsel intervall
BeitragVerfasst: So 24. Dez 2017, 13:48 
Offline
Reifenburner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:11
Beiträge: 1011
das gabelöl wird Imzuge der Inspektion von deinem Händler/Werkstatt gewechselt. natürlich abhänig von den inspektionsinterwallen, die der Hersteller vorschreibt.
meintest du sowas?
oder:
Periodic Maintenace SHOWA Frontfork
replace oil after 7,5 hours or every 100km
rebuild after 15 hours or every 300km

Periodic maintenance KAYABA Frontfork
oil change after 5 hours

fakt ist das, daß öl in'a gabel und auch im stoßdämpfer hinten beim betrieb verschmutzt. bei jedem "einfedern" gelangt "schmutz" ins innere des dämpfers.
der feine staub lagert sich zum teil unten in der gabel/stoßdämpfer ab.
ein großer teil bleibt im öl gebunden und verändert damit die eigenschaften des öls.
da sich die gabel/stoßdampfer bei betrieb auch stark erwärmen kommt es zu kondensation im inneren des dämpfers, dieses "wasser" verändert das öl dahin das es schäumt und es bewirkt diesen übelen geruch.

also angefangen auf Profi GP level wird das öl TÄGLICH nach jedem gebrauch gewechselt, bis zu NIEMALS an irgendwelchen gebrauchs moppets.
wenn du 5000€ fur 'ne gabel bezahlt hast wirst du es öfter machen als wenn du für'n fuffi 'ne forke aus Ebay verwendest-ölwechsel=totalschaden.

ich hab' schomma leute bei mir gehabt, die mich doof angeguckt haben, weil ich NICHT das alte öl wiederverwende, nach 'nem simmeringtausch.

hardy

_________________
BLAST FROM THE PAST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gabelöl wechsel intervall
BeitragVerfasst: So 24. Dez 2017, 15:18 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jan 2009, 11:09
Beiträge: 792
Bilder: 0
Wohnort: Friedrichsdorf / Taunus
lobudgetracing hat geschrieben:

ich hab' schomma leute bei mir gehabt, die mich doof angeguckt haben, weil ich NICHT das alte öl wiederverwende, nach 'nem simmeringtausch.
hardy

....wo doch jeder wissen sollte, dass gut abgehangen Gabelöl in die Fritteuse gehört...

frittierten Gruß
mops#666

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gabelöl wechsel intervall
BeitragVerfasst: Di 26. Dez 2017, 18:15 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jul 2012, 13:55
Beiträge: 260
Bilder: 11
Wohnort: Berlin
lobudgetracing hat geschrieben:
das gabelöl wird Imzuge der Inspektion von deinem Händler/Werkstatt gewechselt. natürlich abhänig von den inspektionsinterwallen, die der Hersteller vorschreibt.
meintest du sowas?(...)


jo hardy,
exakt sowas.

nuuuuuuuuuuuuur - versuch doch mal bei allen möglichen mopeten und deren whb diesen eintrag zum wechseln des gabelöls (inspektionsinterwall) zu finden.

du wirst in der überwiegenden mehrzahl der fälle rein gar nichts dazu finden.

und weil da nichts steht, wird auch nichts gemacht, außer nen wedi "kommt".

ich habe locker 60 gigabyte whb´s als pdf uffm compi und nur die allerwenigsten wartungstabellen (darin) geben zum gabelöl was zum besten.

es ist zm haareraufen, so denn man noch wlche hat.
und wer nix mehr zu raufen hat, ärgert sich die krätze annen hals.

an alle anderen - danke für eure posts.

_________________
gruß schleife

- Team - FJ 1100 R
Die Entstehungsgeschichte meiner Renn-Effe


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de