Old School Bikes

Das ultimative Alteisen-Forum
Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 08:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 08:10 
Ja, aber der von Franky war auch nicht schlecht:

Franky #4 hat geschrieben:
45 / 15 = 2,8


drugs.gif


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 08:52 
Sveni hilf mir, ich will nicht blöd sterben!
Geh mal davon aus, daß nicht die Zähnezahl, sondern der sich daraus ergebende
Durchmesser von Ritzel und Kera das Übersetzungsverhältnis ergibt????
Also, die TR hat original 15 - 35 in 630er, ergibt nach eurer Rechnung 2,33.
Die mehr oder weniger gleichgroßen Ritzel/Kera sind aber 19/42 in 530, das ist gemessen
und von Drehzahl zu Geschwindigkeit praktisch gleich, also GLEICH wie 15 - 35(630)
Nach Peckys Rechnung käme bei mir dann aber eine Übersetzung von
18 - 42 raus, die ist aber definitiv kürzer, da Ritzel zu klein. Weiter?
ichwars

So long Sepp


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 11:09 
Tjaja, es ist nur so daß der Begriff "Durchmesser" wie du ihn verwendest sich auf etwas kreisförmiges bezieht,
ein Kettenrad aber nicht durch einen Kreis, sondern durch ein regelmäßiges Vieleck treffend modelliert wird.
(google mal "Polygoneffekt")
Das wiederum hat im Gegensatz zu einem Kreis keinen festen Durchmesser, sondern eher einen Durchmesserbereich
(Beispiel 6kant: der "Durchmesser" von einem Schraubenkopf ist irgendwas zwischen Schlüsselweite und Eckenmaß,
je nachdem, wie man ihn in die Schieblehre hält)
Ergo ist die Messung vom "Durchmesser" eines Kettenrades so eine Sache, weil sie kein eindeutiges Ergebnis liefert.

O.k., und darum vergessen wir den ganzen Kram mit den Durchmessern und sagen: wenn das Ritzel 15 Zähne hat und
sich einmal dreht, zieht es die Kette 15 Rollen weiter und die dreht wieder das Kettenblatt 15 Zähne weiter, was genau
ein Drittel seiner insgesamt 45 Zähne ausmacht.

Ergo ist das Übersetzungsverhältnis bei 15 zu 45 ... nein, leider nicht 1/3 sondern 3 weil man i = Abtrieb/Antrieb definiert.

Alles klar!?


Viele Grüße
Sven


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 11:13 
Hier is mal n Bild dazu:

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 12:21 
Offline
Reifenburner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:11
Beiträge: 1006
...aber sorum fährt das mopped RÜCKWÄRTS :mrgreen:

danke sven, die nummer mit dem zahnabstand(teilung) is mir auch noch nie aufgegangen. eigentlich ganz einfach, man muß nur drauf kommen.

ich hab' das bisher immer so gemacht: gucken was die anderen machen, ausprobiert, g.g.f. 'n zahn mehr oder weniger gekauft. die ganzen überzähligen, unbrauchbaren kettenräder schmücken jetzt die werkstattwand hammer.gif

_________________
BLAST FROM THE PAST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 12:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Okt 2009, 23:23
Beiträge: 201
lobudgetracing hat geschrieben:
...aber sorum fährt das mopped RÜCKWÄRTS :mrgreen:



könnt genauso gut rechtsseitiger kettenantrieb für bonneville salzsee sein :)

mec


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 13:41 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 23:55
Beiträge: 758
scm hat geschrieben:
Ja, aber der von Franky war auch nicht schlecht:

Franky #4 hat geschrieben:
45 / 15 = 2,8


drugs.gif


Sorry, Tipfehler. Die Suzukifraktion weiß wovon ich rede. Die Originalübersetzung ist 15 / 42 in 630er Teilung.
Dann passt das auch mit den 2,8. drugs.gif
Das kommt davon smoke18.gif

_________________
Grüße Franky #444
Anstand ist nicht das Ende in der Schlange

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2012, 23:32 
Offline
Neuer User

Registriert: Mo 30. Nov 2009, 20:23
Beiträge: 22
Wohnort: Fulda
servus

um das übersetzungsverhältniss zu errechnen gibt es ein sehr nützliches, kostenloses tool mit dem man, wenn man die primärübersetzung eingibt alle möglichen sekundärübersetzungen simulieren kann und auch die geschwindigkeiten in jeder gangstufe.

das tool heißt geardata und ist kostenlos.
einfach mal googlen

greetz

_________________
nix läuft... ausser die Nase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Fr 18. Jan 2013, 18:08 
Offline
Foren Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 21:28
Beiträge: 271
wer auf 530er teilung umrüsten will da hat bandit und die öligen gixxer ein ritzel das auf den orginalen EF motor passt (muß man aber noch ausdistanzieren, aber es funktioniert) 000046

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung nach Umbau
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2013, 07:21 
Offline
Neuer User

Registriert: Di 12. Feb 2013, 07:26
Beiträge: 40
@alle

da gibts ein Weltklasse-Tool! Guckt Ihr hier http://www.gearingcommander.com/

Da werden Sie geholfen 62-1.gif

l.g

Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de