Old School Bikes

Das ultimative Alteisen-Forum
Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 21:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anlasserfreilauf GS110X Motor
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 07:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 242
Wohnort: Bremerhaven
...genau dieser hat sich gestern bei mir verabschiedet :-?

Hab den Lima Deckel runter und geschaut es ist zum Glück alles an seinem Platz.
Wenn ich den Starter drücke dreht sich auch alles wie es soll, ausser
dass eben der Freilauf nicht einrastet bzw das Polrad (Kurbelwelle) sich mitdreht.

Es gibt ja Reparatursätze zu kaufen mit Rollen und Federn etc.
Soweit ja alles gut.
Mein eigentliches Problem, was könnte dort überhaupt passiert sein?
Bzw, wo sind evtl beschädigte Teile?

Wenn ich das Polrad abziehe, kann ich dann wirklich nur den Rep.Satz verbauen
und gut , oder liegt evtl noch was im Motor...

LG Christian

_________________
gruß Christian aus Bremerhaven...echt schöner Mantel den Du da an hast...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserfreilauf GS110X Motor
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 10:52 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jan 2009, 11:09
Beiträge: 791
Bilder: 0
Wohnort: Friedrichsdorf / Taunus
da reißen gerne mal die schrauben ab... zerlegen und wenn dem so ist, welche mit 10.9 einbauen, der rest überlebt.... meißtens figuren048.gif

suzukigruß
mops#666

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserfreilauf GS110X Motor
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 11:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Jan 2009, 12:43
Beiträge: 159
Bilder: 0
Wohnort: 23911 Ziethen
Schau mal, ob sich das Polrad selber oder die ganze Kurbelwelle dreht( Zündungsdeckel ab und kontrollieren ob sich da was tut). Wenn nur Polrad dann Mutter runter, Rotor mit Freilauf runter, alles reinigen und wieder rauf und fest verschrauben.

Prost


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserfreilauf GS110X Motor
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2015, 20:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 242
Wohnort: Bremerhaven
Danke Euch, wollte heute dabei.
Leider keinen passenden Abzieher. :-?

Mit son "Klauen" Teil hat nicht gefunzt...
Ist das Gewinde M28x1 ?

_________________
gruß Christian aus Bremerhaven...echt schöner Mantel den Du da an hast...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserfreilauf GS110X Motor
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2015, 14:51 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 242
Wohnort: Bremerhaven
Kann mir jemand sagen, wie viel Drehmoment die Sicherungmutter für das Polrad bekommt?
NR. 8
Dateianhang:
0_1.jpg
0_1.jpg [ 32.31 KiB | 4785-mal betrachtet ]

_________________
gruß Christian aus Bremerhaven...echt schöner Mantel den Du da an hast...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserfreilauf GS110X Motor
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2015, 17:12 
Offline
Reifenburner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:11
Beiträge: 1008
schlagschrauberfest...loctite nicht vergessen!

_________________
BLAST FROM THE PAST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserfreilauf GS110X Motor
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2015, 17:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 22:54
Beiträge: 242
Wohnort: Bremerhaven
:shock: mein ingersoll rand mach knapp 600Nm so fest war die Mutter nicht

Loctite normal fest? wow1.gif

_________________
gruß Christian aus Bremerhaven...echt schöner Mantel den Du da an hast...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserfreilauf GS110X Motor
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2015, 07:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Jan 2009, 12:43
Beiträge: 159
Bilder: 0
Wohnort: 23911 Ziethen
160-170NM, Schraubensicherung hochfest aber keinen Lagerkleber. Ganz wichtig, Konus sauber und trocken auf beiden Seiten, am Besten vorher mit Einschleifpaste läppen damit die Flächen zueinander passen.

Viel Spaß.

Gruß


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de