Old School Bikes

Das ultimative Alteisen-Forum
Aktuelle Zeit: Do 23. Mai 2019, 10:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad Räder Gußformen in der Herstellung
Neuer BeitragVerfasst: Fr 26. Mär 2010, 09:31 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 13:14
Beiträge: 792
Bilder: 0
Wohnort: 29303 Bergen
Hi
Nun wird es endlich in einigen Tagen so weit sein und mein erster Satz Räder wird fertig. Wir sind aus dem Prototypenstatus raus und ich habe erste Kontakte mit dem Tüv Süd aufgenommen, damit der Satz auch legal auf der Straße zu bewegen ist. :grin:
Bis weitere Bilder folgen, hier mal eine 3D animierte Zeichnung. Nach unseren Berechnungen sollte ein Vorderrad fertig bearbeitet nur ca. 4 kg wiegen. Habe mir die Rübe zermartert, wo man die Alu Rohlinge noch abspecken kann. Aus Magnesium wiegt es 3,5-3,7kg.
Was heut zu Tage nicht alles am PC zu machen ist wow1.gif
Viele Grüße
Fränki


Dateianhänge:
Zeichnung Vorderrad Felge.jpg
Zeichnung Vorderrad Felge.jpg [ 29.25 KiB | 2254-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad Räder Gußformen in der Herstellung
Neuer BeitragVerfasst: Fr 26. Mär 2010, 11:23 
Offline
Knieschleifer
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Dez 2008, 11:56
Beiträge: 749
Bilder: 10
Wohnort: 23909 Ratzeburg
Mensch Fränki,
da hätte ich Dir auch so mal schnell n' Foto machen können :lol:
Sieht aber SEHR GUT aus!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad Räder Gußformen in der Herstellung
Neuer BeitragVerfasst: Fr 26. Mär 2010, 12:14 
Offline
User

Registriert: So 21. Dez 2008, 20:25
Beiträge: 195
Classic Performance hat geschrieben:
Hi
Habe mir die Rübe zermartert, wo man die Alu Rohlinge noch abspecken kann. Aus Magnesium wiegt es 3,5-3,7kg.


Hi Fränki,

wenn du eh schon entsprechende Zeichnungen hast,hast du keine Uni/FH für Maschinenbau in der Nähe, die dir eine FEM-Analyse machen können ?

Grysze
Greg

_________________
Frei ist, wer frei denkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campagnolo replika Räder, Gußformen und Fertigung
Neuer BeitragVerfasst: Do 8. Apr 2010, 11:23 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 13:14
Beiträge: 792
Bilder: 0
Wohnort: 29303 Bergen
Hi
Es gibt wieder neues von den Rädern zu berichten. Natürlich mit Fotos wow1.gif
Wir haben uns nun für die kleinserien Fertigung große Aufnahmen gefertigt, was das Einrichten der Räder beschläunigt und vereinfacht. Als Erstes haben wir nun als Trägerplatte eine 60mm starke Aluplatte. Auf dieser können wir nun mit großen Spannzangen die Räder perfekt mit einem Taster ausrichten. Dann wurd das Ganze mit der kleinen Fräse :lol: geputzt und anschließend in die große Drehbank gespannt. Wie ihr unschwer erkennen könnt, sind wir nun auf etwas größere Industriemaschinen umgestiegen. Diese können nun problemlos die Rohlinge spannen und bearbeiten.
Am Ende kann man schön alt und neu im Einklang nebeneinander sehen.
Nächste Woche soll das Hinterrad fertig sein. Dann gibts wieder neue Bilder.
Viele Grüße
Fränki


Dateianhänge:
IMG_0104.jpg
IMG_0104.jpg [ 37.93 KiB | 2135-mal betrachtet ]
IMG_0105.jpg
IMG_0105.jpg [ 33.23 KiB | 2135-mal betrachtet ]
IMG_0106.jpg
IMG_0106.jpg [ 34.95 KiB | 2135-mal betrachtet ]
IMG_0107.jpg
IMG_0107.jpg [ 34.98 KiB | 2135-mal betrachtet ]
IMG_0108.jpg
IMG_0108.jpg [ 50.22 KiB | 2135-mal betrachtet ]
IMG_0112.jpg
IMG_0112.jpg [ 34.03 KiB | 2135-mal betrachtet ]
IMG_0113.jpg
IMG_0113.jpg [ 31.4 KiB | 2135-mal betrachtet ]
IMG_0114.jpg
IMG_0114.jpg [ 29 KiB | 2135-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campagnolo replika Räder, Gußformen und Fertigung
Neuer BeitragVerfasst: Do 8. Apr 2010, 11:37 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 13:14
Beiträge: 792
Bilder: 0
Wohnort: 29303 Bergen
Nun der Rest


Dateianhänge:
IMG_0115.jpg
IMG_0115.jpg [ 23.97 KiB | 2132-mal betrachtet ]
IMG_0118.jpg
IMG_0118.jpg [ 30.07 KiB | 2132-mal betrachtet ]
IMG_0117-1.jpg
IMG_0117-1.jpg [ 33.97 KiB | 2132-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campagnolo replika Räder, Gußformen und Fertigung
Neuer BeitragVerfasst: Do 8. Apr 2010, 18:25 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 13:14
Beiträge: 792
Bilder: 0
Wohnort: 29303 Bergen
Hi Peter
Grautier Peter?
Schön das du nun endlich her gefunden hast. Mit deiner Noki Kawa bist du hier genau richtig.
Kleiner Tip, stell dich doch bitte noch vor. Es gibt Leute die mögen das nicht so sehr, wenn man sich nicht vorstellt. :wink:
GruZ
Fränki


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campagnolo replika Räder, Gußformen und Fertigung
Neuer BeitragVerfasst: Do 8. Apr 2010, 18:54 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 13:14
Beiträge: 792
Bilder: 0
Wohnort: 29303 Bergen
Ach der Peter 000046 000046 000046
Sorry, kenne noch einen Peter, den Noki Kawa Grautier Peter mit dem ich kürzlich auch über das Forum sprach. Na du bist natürlich auch sehr herzlich willkommen.
Viele Grüße nach Geesthacht
FränKi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campagnolo Motorradfelgen rep. , Gußformen und Fertigung
Neuer BeitragVerfasst: So 11. Apr 2010, 08:19 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 13:14
Beiträge: 792
Bilder: 0
Wohnort: 29303 Bergen
Hi Sven, alter Heizer
Wie geht es dir, alles fitt?
Klar mache ich auch 2,5 Zoll Felgen.... Vorderräder :lol: :lol: :lol:
Spaß beiseite.
Wir haben die Gußform zum Stecken gefertigt, so das wir für einen geringeren Kostenaufwand andere Modellvorrichtungen zum Gießen anfertigen können. So ist es möglich aus dem Vorderrad auch ein Hinterrad zu zaubern, indem wir die Radnabe ändern. Wenn es mehr als 4 Zoll werden soll, können wir breitere Ringe in das Felgenbett stecken und die Nabe anpassen. Diese Art des Modells war zwar schweine teuer, ist aber in Hinsicht auf die Fertigung andere Felgenbreiten preiswerter. Wenn du für deinen Einzylinderbrenner zwei 2,5 Zoll Räder bräuchtest ist das eigentlich easy zu stemmen. Nur wenn das Vorderrad unter die 2,5 geht, wird es wieder teuer, weil wir wieder ein komplettes neues Modell bauen müßten, oder zumindest ein komplett neues Felgenbett.
Viele Grüße
Fränki


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campagnolo Motorradfelgen rep. , Gußformen und Fertigung
Neuer BeitragVerfasst: Mo 19. Apr 2010, 14:08 
Offline
Helmlackierer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 13:14
Beiträge: 792
Bilder: 0
Wohnort: 29303 Bergen
It`s done
:grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:


Dateianhänge:
CIMG3619.JPG
CIMG3619.JPG [ 58.58 KiB | 2669-mal betrachtet ]
CIMG3621.JPG
CIMG3621.JPG [ 61.68 KiB | 2669-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campagnolo Motorradfelgen rep. , Gußformen und Fertigung
Neuer BeitragVerfasst: Mo 19. Apr 2010, 18:58 
Offline
Neuer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 21:17
Beiträge: 24
Wohnort: Österreich/Bodensee
Gratulation, ganz großes Kino. 51j.gif


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de